Kostenloses Girokonto gesucht?

Nutzen Sie unseren online Girokonto Vergleich und finden Sie das für Sie beste Konto!

Mit unserem Konto Vergleich können Sie die Leistungen einer Vielzahl von Konten direkt miteinander vergleichen und so das passende Angebot finden. Neben den Girokonten der Filialbanken können Sie damit auch die Konditionen einer Vielzahl von Direktbanken miteinander vergleichen.
Mit unserem Kontenrechner finden Sie mit wenig Aufwand ein Girokonto welches wirklich zu Ihnen passt.

Möchten Sie sich zu einem Konto näher informieren können sie das bequem über die Girokonto Detailseiten links in der Navigation oder direkt beim Anbieter. Haben Sie Ihr gewünschtes Konto gefunden, gelangen Sie mit nur einem Klick zum Anbieter, wo Sie gleich Ihr kostenloses Konto eröffnen, oder sich bei Bedarf näher informieren können.

Unser Tipp: DKB-Cash Girokonto

kostenloses Girokonto mit Girokarte und beitragsfreier Visa Kreditkarte
ideales Girokonto und 5-facher Testsieger bei "Börse Online" und bestes Girokonto laut Handelsblatt 02.2011
1,55 % Zinsen auf Tagesgeldniveau
weltweit gebührenfrei Bargeld mit der beitragsfreien Visacard
keine Mindesteingangspflicht
Günstige Verzinsung
Jetzt beantragen

Hier lassen sich besonders attraktive Kontoangebote finden

Unser Konto Vergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, Angebote zu finden, die ein Girokonto kostenlos zur Verfügung stellen. Dabei sparen Sie also die kompletten Kontoführungsgebühren und profitieren zusätzlich von attraktiven Guthabenzinsen und können dabei trotzdem alle Leistungen in Anspruch nehmen, welche ein normales Konto zu bieten hat.

Durch die Online-Kontoführung sind sie zudem sehr flexibel, weil Sie jederzeit Einblick in die eigenen Finanzen haben und sehr schnell entsprechende Transaktionen wie Überweisungen durchführen können. Weiterhin sind mittlerweile viele Internetbanken dazu übergegangen, ihren Kunden die früher kostenpflichtige Nutzung von Geldautomaten jetzt kostenfrei zur Verfügung zu stellen. So bieten einige Konten die Möglichkeit weltweit kostenlos Bargeld abzuheben auch dies entnehmen Sie unserem Girokonto Vergleich. Nutzen Sie deshalb unseren tagesaktuellen Kontenrechner und vergleichen Sie kostenlose Girokonten individuell nach Ihren Vorgaben.

Vorteile des Girokonto Vergleich:

unabhängiger Vergleich von Filial- und Direktbanken
kostenloses Girokonto finden
Konditionen wie Dispo- bzw. Guthabenzinsen vergleichen
attraktiven Neukundenonus sichern
kostenloses Girokonto direkt online eröffnen
Zusatzleistungen wie kostenlose Kreditkarte sichern


Damit Sie ein Konto finden, das genau zu Ihnen passt, können Sie in unserem Kontenrechner verschiedene Präferenzen setzen. Geben Sie beispielsweise an, mit welchem Betrag Sie Ihren Dispo nutzen und beim Konten Vergleich wird eine besondere Präferenz auf die Zinsen für einen Dispositionskredit gelegt.

Beitragsfrei? Worauf Sie beim Vergleich achten sollten

In einigen Fällen ist ein kostenloses Girokonto auch an bestimmte Bedingungen wie einen monatlichen Mindesteingang geknüpft. Sie haben deshalb die Möglichkeit im Vergleichsrechner Ihr monatliches Einkommen anzugeben. Falls Sie aufgrund eines Wechsels des Arbeitsplatzes weniger verdienen sollten, können dann jedoch Gebühren entstehen. Deshalb lohnt es sich nach Banken Ausschau zu halten, welche ein Girokonto komplett beitragsfrei (ohne Bedingungen) anbieten. Sie finden mit unserem Vergleichsrechner verschiedene Anbieter, welche ein online Konto absolut kostenfrei anbieten.

Kostenlose Kreditkarte inklusive

Gerade wenn Sie öfters im Ausland unterwegs sind oder über das Internet einkaufen, empfiehlt sich eine Kreditkarte. Diese können Sie bei einigen Anbietern kostenlos zum Girokonto erhalten. So können Sie nochmals zwischen 20 und 70 Euro pro Jahr einsparen.

Mit dem Girokonto Vergleich finden Sie die entsprechenden Banken. Auch hier lohnt es sich, wenn Sie direkt beim Vergleich auf etwaige Bedingungen achten. So ist in einigen Fällen die Kreditkarte nur im ersten Jahr kostenlos oder es ist eine bestimmte Anzahl an Mindestbuchungen erforderlich.

Es empfiehlt sich deshalb, wenn Sie sich ausreichend Zeit für den Vergleich zu nehmen.

Zinsen für einen Dispositionskredit

Für den Fall, dass Sie regelmäßig einen Dispositionskredit in Anspruch nehmen, sollten Sie in jedem Fall auch auf die Zinsen nehmen, welche hierfür berechnet werden. Diese können je nach Bank zum Teil deutlich voneinander abweichen. Geben Sie beim Vergleich einfach den durchschnittlichen Betrag sowie die Anzahl der monatlichen Tage ein, in denen Sie den Dispo beanspruchen. Sie können dann zu jedem Konto ersehen, welche Kosten hierfür entstehen. Fast alle Banken bieten einen entsprechenden Dispositionskredit an. Voraussetzung hierfür ist eine entsprechende Bonität. In der Regel wird Ihnen dann ein genehmigter Überziehungsrahmen zwischen zwei und drei Monatsgehältern eingeräumt. Dabei sollten Sie beachten, dass eine Überziehung ohne Dispositionskredit oder über diesen hinaus in der Regel deutlich teurer ist.

Girokonto einfach wechseln

Haben Sie ein passendes Konto gefunden, können Sie mit einem Mausklick zum Anbieter wechseln und dort direkt das Girokonto online eröffnen. Wechseln Sie hierzu einfach auf die Webseite der gewählten Banken und füllen Sie dort den entsprechenden Auftrag zur Kontoeröffnung aus. Sie können die Unterlagen anschließend einfach ausdrucken und per Postident zur jeweiligen Bank senden. Damit Sie das Girokonto online führen können, erhalten Sie die benötigten Zugangsdaten anschließend per Post zugesendet. Vielfach bieten die Banken auch einen Wechselservice an. Damit es zu keinen Rückbuchungen kommt, sollten Sie beide Konten etwa zwei Monate parallel laufenlassen.

Filialbanken vs. Direktbanken

Vor der Kontoeröffnung, sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, was Sie von einer Bank genau erwarten. Legen Sie beispielsweise eher Wert auf eine persönliche Beratung oder führen Sie Ihr Konto lieber online? Ein Bank mit Filialen vor Ort bietet den Vorteil, dass Ihnen hier ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht. Zudem können Sie alle Bankgeschäfte auch direkt in der Filiale ausführen.

Allerdings sind Girokonten bei Filialbanken in der Regel gebührenpflichtig. In den meisten Fällen erhalten Sie ein Girokonto zumeist dann kostenlos, wenn es online, d.h. bei einer Direktbank geführt wird. Reichen Sie eine Überweisung beispielsweise in einer Filiale ein, können hierfür Gebühren entstehen. Direktbanken bieten Ihnen die Möglichkeit, Bankgeschäfte bequem online oder oftmals auch per Telefon zu erledigen. Wünschen Sie eine Beratung, dann erhalten Sie diese ebenfalls bei einem Kundenberater am Telefon. Im Gegenzug ist bei vielen Direktbanken das Konto ohne Grundgebühr erhältlich.

Online Konten bieten oftmals ein starkes Leistungsportfolio

Neben dem Umstand, dass Sie ein Online Konto kostenlos nutzen können, bietet dieses nicht selten auch ein tolles Paket an weiteren Leistungen, die für ein Girokonto nicht unbedingt selbstverständlich sind. So werden teilweise kostenlose Tagesgeldkonten und auch kostenlose Kreditkarten zur Verfügung gestellt, die für weitere finanzielle Flexibilität sorgen. Darüber hinaus bieten einige Direktbanken Dispo-Kredite an, die fast so zinsgünstig sind wie normale Ratenkredite.

Gebühren am Geldautomaten

Auch ein kostenloses Girokonto kann für bestimmte Transaktionen Gebühren verursachen. Dies gilt beispielsweise für Bargeldabhebungen am Geldautomaten. Deshalb sollten Sie bei der Wahl des Kontos darauf achten, dass Ihnen eine ausreichende Anzahl an Geldautomaten für den kostenlosen Bargeldbezug zur Verfügung steht. Die meisten Banken haben sich zu Verbünden zusammengeschlossen, um ihren Kunden eine größere Anzahl an Automaten hierfür zur Verfügung zu stellen.

Bekannte Verbünde sind:

- CashGroup ca. 9000 Geldautomaten (Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank, Norisbank, ComDirect)
- CashPool ca. 2500 Geldautomaten (Sparda-Banken, BB-Bank. CC-Bank. Südwestbank, Targobank)
- S-Net ca. 27500 Geldautomaten (Sparkassen, Landesbanken, Giroverbände)
- BankCard ServiceNetz ca. 18200 Geldautomaten (Volks- und Raiffeisenbanken. PSD-Bank, Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Dazu gibt es Banken wie beispielsweise die DKB, welche mit der EC-Karte und einer kostenlosen Kreditkarte einen weltweit kostenlosen Bargeldbezug anbieten. Zum Angebot der DKB Bank.

Auch spezielle Girokonten sind durchaus möglich

Neben einem normalen Girokonto gibt es durchaus auch Varianten, die nicht so alltäglich sind, jedoch trotzdem von bestimmten Bevölkerungsgruppen nachgefragt werden. Neben dem Girokonto für Studenten, welches vor allem auf die besondere Finanzsituation der Studierenden eingeht, ist dabei vor allem auch das Girokonto ohne Schufa zu nennen, das auch bei negativem Schufa-Eintrag eröffnet werden kann.

Wählen Sie aus einer Vielzahl möglicher Produkte genau das Konto aus, welches die Leistungen mit sich bringt, die Sie besonders gut gebrauchen können. Mit den hier zur Verfügung gestellten Informationen dürfte dies nun kein Problem mehr darstellen und Sie können unter dem Strich auch noch Geld sparen, wenn Sie Ihr Girokonto beitragsfrei nutzen.